Aliya Wolf ist die beste Vorleserin 2018

Geschrieben von Ella Ferraro.

Voller Spannung verfolgten die ca. 120 Sechstklässler in der Aula der Realschule den diesjährigen Vorlesewettbewerb. Als beste Vorleser innerhalb ihrer Klasse traten Lauren Gesell, Alisa Wittstadt, Mia Thorun und Aliya Wolf zum Wettbewerb an. Sie wurden von ihren Klassenkameraden mit tosendem Beifall und selbstgebastelten Plakaten unterstützt.

Die Vorleser mussten sich in zwei Runden beweisen. Beim ersten Durchgang lasen die Schüler aus einem selbst ausgewählten Buch vor, das sie auch kurz präsentierten. Im Anschluss daran mussten sie ihre Lesefähigkeit anhand eines unbekannten Textes unter Beweis stellen, indem sie aus einem Buch der Jugendbuch-Reihe „Die drei ???“ von Hendrik Buchna lasen.

Das Rennen machte Aliya Wolf (6d). Sie konnte durch ihr flüssiges Lesen und eine ausdrucksvolle Textgestaltung die Jury überzeugen. Überglücklich nahm die Gewinnerin die Urkunde und ein Präsent entgegen, das vom Bücherparadies Marktheidenfeld gesponsert wurde. Unser Bild zeigt von links nach rechts in der vorderen Reihe: Lauren Gesell, Alisa Wittstadt, die Gewinnerin Aliya Wolf und Mia Thorun.

Die Jury setzte sich aus Laura Dürr, Sibylle Ruf-Seubert und Thomas Koch zusammen. Mit im Bild ist Ella Ferraro, die den Vorlesewettbewerb an der Realschule organisierte.