Mint-Tage

Geschrieben von Daniel Cura.

Als MINT-Schule fördern wir besonders auch die Schüler im technischen Zweig. So waren in der Woche vor den Osterferien alle Kinder aus der 8. Jahrgangsstufe, die diesen Zweig gewählt haben zusammen mit Frau Böck und Herrn Cura auf der Thüringer Hütte. Dort wurde drei Tage nur Physik gemacht: So entstanden Mausefallenautos – mit anschließendem Wettbewerb, eine Sirene wurde gelötet und zur Alarmanlage erweitert, Holzflieger gebaut jeder hat sich ein Brot gebacken und abends am Lagerfeuer stellten wir in einer Metalltrommel unser eigenes Poppcorn her.

Im Energiehaus konnten wir die Funktion eines Passivhauses erkunden. Wer sich in den Pausen austoben wollte, konnte im Fußballspiel seine Kräfte messen – aber auch beim Tischkicker gab es spannende Matches. Zum Abschluss wurden dann noch Vorrichtungen gebaut, die rohe Eier bei einem Fall aus 7 Meter Höhe schützen sollten. 7 von 9 haben ohne jeden Schaden überlebt. – Tolle Leistung!


Wenn die Kinder mit so viel Begeisterung dabei sind, dann fahre ich nächstes Jahr wieder hierher! So viel Spaß kann es machen, drei Tage nur Physik zu betreiben!